Alles begann 1991 mit der Anmeldung eines Reisegewerbes von Bernd Rogler.

Aus dem Campingtisch auf dem Parkplatz an der Historischen Mühle wurde bald ein Pavillon unweit des Schlosses Sanssouci.

Nach diversen Wirrungen und Irrungen, in denen wir Erfahrungen mit Schmuck, franz. Tenniskleidung und Erzgebirgischer Volkskunst sammelten, eröffnete Bernd Rogler die "HANDWERKSSTUBE". Potsdam hatte nun sein erstes Fachgeschäft für großartige Holzkunst aus dem Erzgebirge.

Sein Sohn, Danny Rogler übernahm die Souvenir-sparte und kümmerte sich um den online-Shop "erzgebirge-miniaturen"

Unser Hauptquartier fanden wir auf dem Gelände von "Karl Förster-Staudenkulturen"in Potsdam-Bornim.

Inzwischen liegt der Pavillon im Staub der Geschichte, online-Shop und Handwerksstube sind in treu sorgende Hände abgegeben und der Gründer geniesst seinen Ruhestand.

Kommen wir zu dem Souvenirgeschäft in Potsdam.

Nachdem 2011 der Mietvertrag am Schloß Sanssouci endete, zogen wir in die Innenstadt auf die Brandenburger Straße. Bald wurde klar, das die bisher angebotenen Produkte von Potsdam nicht ausreichten. Das Arrangement der Großhändler scheiterte an der NICHT-Kooperation der Stiftung Schlösser und Gärten und so begannen wir eigene Artikel zu entwerfen, herzustellen und herstellen zu lassen.

So entstand nach und nach das umfangreichste Sortiment an Potsdam Souvenirs der Stadt.

Und eine Menge Erfahrung. Mit Urheberrechten, über Photoshop und Bilder bis zu Tassen- Sublimation und chinesische Polyresin Hersteller.

Erfahrung für Sie, unsere Kunden!

und ja, ich habe geheiratet und heiße jetzt

Danny Kniesche

verantwortlich für alle Inhalte, Texte und Schreibfehler: Danny Kniesche

0331 24341272

©2018 by POTSDAM-SOUVENIR. Proudly created with Wix.com